Logo Obersee-Praxis, Kleintierpraxis

Nachricht

Das Team:

 

Unser kleines aber kompetentes Team besteht aus zwei Tierärzten, zwei fertig ausgebildeten und erfahrenen Tiermedizinischen Praxisassistentinnen (nennt man auch TPA) und einer Tiermedizinischen Praxisassistentin in Ausbildung (3 jährige Berufslehre).  

 

Tierärzte:

 

Beide Tierärzte führen Sprechstunden durch. Die Zuweisung der Patienten zu den Tierärzten erfolgt nach Möglichkeit entsprechend den Fachgebieten:

 

 

Dr. Wohlgroth im Sprechzimmer  

Dr. med. vet. Leslie Wohlgroth ist unsere Spezialistin für „innere Medizin“, Augenheilkunde, Dermatologie und Allergien. Sie ist eigentlich Stadt-Zürcherin, fühlt sich aber auch an der linken See-Seite äusserst wohl. Studiert und doktoriert hat sie in Zürich, ihre Lehr- und Wanderjahre hat Sie in verschiedenen Kleintierpraxen und –kliniken in der Zentral- und Ostschweiz absolviert. Neben dem „Praxis-Hund“ Wayaasi gehören auch zwei verwöhnte Katzen (Mösli und Radiesli) und zwei Schildkröten zu ihrem kleinen 'Zoo'. Als Schildkrötenbesitzerin ist es ja klar, dass sie sich auch zu Echsen und anderen Reptilien besonderes Fachwissen angeeignet hat.  In ihrer Freizeit geht Sie gerne in Begleitung von Lebenspartner Michael Hiestand und Hund Wayaasi in den Alpen wandern und klettern. Als Alpinistin hohe Berge erklimmen zu Fuss oder mit Skiern ist zu Ihrer grossen Leidenschaft geworden. 

 

  Dr. med. vet. Michael Hiestand ist der Chirurg und Orthopäde sowie der Zahnarzt der Obersee-Praxis und ist auch zuständig für die bildgebenden Untersuchungen wie Röntgen, Ultraschall oder Endoskopie. Er ist als 'local' aufgewachsen in Wollerau und hat in Zürich studiert und doktoriert. Die Assistenz-Jahre begannen bereits 1994 in Au am Zürichsee. Es folgten Assistenzstellen in diversen Praxen und Kliniken in verschiedenen Regionen der Schweiz. Die letzten 10 Jahre vor Gründung der Obersee-Praxis war er Teilhaber und Betriebsleiter einer grösseren Praxis in der Nähe von Luzern wo er auch schon als Chirurg tätig war. Privat ist er gerne mit dem Bike unterwegs  sowie leidenschaftlicher Skifahrer zu Wasser und zu Schnee,  wobei er sich dabei gerne auch mal von einem Kite ziehen lässt. Mit Lebenspartnerin Leslie Wohlgroth und Hund Wayaasi die Bergwelt zu erkunden, ist eine besondere Lieblingsbeschäftigung von ihm. Es darf durchaus auch ab und zu ein '4000 er' dabei sein, von dem er dann vorzusweise mit den Skiern im Tiefschnee abfährt.


Tierärztliche Praxisassistentinnen (TPA):




  Claudia Maier hat Ihre Ausbildung zur TPA mit Röntgenberechtigung in Zug absolviert. Unser sportlichstes Team-Mitglied (Badminton) wirbelt bereits seit Dezember 2010 durch unsere Praxisräume und ist uns eine grosse Hilfe. Durch Ihre Aktivitäten als Jugend- und Sportleiterin hat Sie Teamfähigkeit gelernt, was alle zuschätzen wissen. Mit Ihrer Eigenschaft, immer alles im Auge und damit den Ueberblick über das gesamte Praxisgeschehen zu haben, ist Sie zur TPA-Teamleaderin aufgestiegen. Sie sorgt für kompetente und liebevolle Betreuung unserer Patienten, besonders auch wenn Sie mal ein paar Tage bleiben müssen. Mit Ihrer ausgeglichenen und fröhlichen Art bringt Sie wenn nötig etwas Ruhe in den Betrieb und hält die Stimmung gut - auch bei grosser Arbeitsbelastung. Als erfahrene, kompetente TPA ist Sie eine hervorragende erste Anlaufstelle und Beraterin für unsere Kundschaft in vielen Belangen.  Auch die Lehrlingsbetreuung ist Ihr ein grosses Anliegen, daher amtiert sie als Lehrmeisterin, seit Sie den Lehrmeisterkurs  erfolgreich absolviert hat


 
 

 

 

 

 

 

Marina Hegner hatte Ihre Lehre bei uns im August 2011 begonnen. Sie absolvierte in der Obersee-Praxis die dreijährige Ausbildung zur Tiermedizinischen Praxisassistentin mit Röntgenbewilligung. Nach Abschluss der Sekundarschule konnte sie bereits ein Jahr lang in einer Tierhandlung mit Pet-Shop Erfahrungen sammeln: Das waren ideale Voraussetzungen für Ihre Lehre. Nach Abschluss Ihrer Lehrzeit im Sommer 2014 (Sie hat unterdessen die Lehrabschlussprüfung erfolgreich bestanden!) unterstützt uns Marina nun als voll ausgelernte Tiermedizinische Praxisassistentin weiter. Darüber freuen wir uns sehr. Ihre freundliche und hilfsbereite Art, kommt bei der Kundschaft und im Team sehr gut an. Neben der Arbeit in der Tierarztpraxis liest sie viel, hört gerne Musik und besucht Konzerte oder musiziert gar selber mit der Gitarre. Als Haustier hält sie sich eine maurische Schildkröte und zwei Katzen.

 

 

 

 

 Michelle Kelterborn

 

 

Michelle Kelterborn hat mit der Lehre zur Tiermedizinischen Praxisassistentin im August 2014 bei uns angefangen. Aufgewachsen zu Hause mit Tieren (Kaninchen und Hund) passt sie wunderbar in unser Team. Als Mitglied vom Blauring Altendorf hat sie Teamfähigkeit gelernt. Ihr Hobby Jazz-Tanz vereint die Freude an Bewegung und Musik. Die Lehre zur Tiermedizinischen Praxisassistentin mit Röntgenbewilligung dauert 3 Jahre. So motiviert, wie Sie jeden Tag zur Arbeit kommt, ist Sie bereits jetzt dem Team eine grosse Hilfe!

 

 

 

 

Praxis Tierli

 

 

 

 

  Wayaasi, Hund, Azawakh, ist immer freundlich und fast immer guter Laune (ausser es regnet) und dadurch zuständig für Motivation und positive Einstellung im Team. Unsere heimlicher "Empfangschef" behält die TPAs immer im Auge und kontrolliert ob alles mit rechten Dingen zu geht. Macht allerdings öfters auch während den Arbeitszeiten ein "power-nap" (sprich: schläft unter dem Tisch)und bezeichnet dies als "Chef-Sache".
alt   Schildis, Schildkröten, Maurisch, stammen vermutlich aus Tunsesien. Sie führen uns täglich vor, wie man eigentlich leben sollte: Dosiert Sonnenbaden, genügend Schlaf, no stress, gesund essen und überhaupt: Das Wesentliche im Leben geniessen! Sie sind daher nur saisonal angestellt und ziehen sich im Winter in den Kühlschrank zurück. Ihr Betätigungsfeld ist auf "Grünzeugreduktion" eingeschränkt und wird durch ausgedehnte Siestas ergänzt. Sie bringen etwas Ruhe und Gelassenheit in den Betrieb.