Logo Obersee-Praxis, Kleintierpraxis

Nachricht

 

Fellpflege bei der Katze

 

Sind Katzen saubere TiereJa, das ist bestimmt so. Denn Untersuchungen an Fell und Haut der Katzen haben aufgezeigt, dass eine gesunde Katze ein beinahe "steriles" Fell besitzt. Das will heissen, dass sie wesentlich weniger Bakterien auf Fell und Haut herumtragen als beispielsweise HundeDaher muss man Katzen im Normalfall weder baden noch waschen. Sie reinigen sich selber in der Regel gründlich. Bei älteren oder kranken Katzen kann das jedoch nachlassen, so dass mehr Pflege durch die Katzenbesitzer gefragt ist. Auch ein besonderes Haarkleid (insbesondere bei langhaarigen Katzenrassen) bedarf manchmal einer besonderen Pflege durch die Menschen:

 

Kontinuität ist gefragt: Wenn man langhaarige Katzen von Anfang an regelmässig durchbürsted, verfilzt das Haar weniger (insbesondere das dichtere kurzhaarige Unterfell) und ein schönes Haarkleid bleibt erhalten. Der Vorteil eines regelmässig durchgekämmten Haarkleides ist auch, dass die Katzen weniger Haare in der Wohnung verteilen. Beginnt das Fell erstmal zu verfilzen, ist ein durchkämmen nicht mehr möglich und das verfilzte Fell muss herausgeschoren werden. Wichtig ist, die Katzen von klein auf an die Fellpflege zu gewöhnen und bei beginnender Verfilzung auf keinen Fall zu versuchen, die verknoteten Haare mit einer Bürste auszurupfen! Katzen sind sehr nachtragend und wenn eine Katze mal die Fellpflege abzulehnen beginnt, wird es schwierig, sie in Zukunft wieder vom Gegenteil zu überzeugen! Versuchen Sie es nie mit Gewalt, denn Katzenbisse und-hiebe sind extrem schmerzhaft und können lebensgefährliche Infektionen bei Menschen hervorrufen!

 

Um Ihnen die Fellpflege zu Hause zu erleichtern, führen wir eine ganze Reihe von Produkten, die sich alle bewährt haben und von vielen Tierbesitzern bereits angewendet werden. Wir führen Kämme, Bürsten, Schneidegeräte, Shampoos und Pflegeprodukte zur Entfilzung des Felles. Wir beraten Sie gerne:

 

 

 Schurgeräte und Kämme für Katzen

 

Sollte sich jedoch Ihre Katze sich jedoch entschlossen haben, sich von Ihnen nicht pflegen zu lassen: Wir bieten Ihnen gerne an, dass wir die Fellpflege für Sie übernehmen, denn nicht selten ist erstmal eine leichte Sedation (medikamentelle Beruhigung) nötig, um eine gründliche Fellpflege durchführen zu können. Meistens muss das verfilzte Haarkleid mittels Schermaschinen ganz weggeschoren werden. Bei leichter Verfilzung kann aber auch eine gründliche Fellpflege ausreichen. Wir können Sie aber im Detail dazu nur beraten, wenn wir Ihre Katze persönlich gesehen haben, vereinbaren Sie doch einfach einen Termin mit uns.

 

Wird die Fellpflege bei verfilzten Katzen jedoch ganz unterlassen, muss mit Hautkrankheiten gerechnet werden. Die Tierhalterpflichten wären dadurch verletzt.