Logo Obersee-Praxis, Kleintierpraxis

Nachricht

Empfehlungen zum Verhalten im Wartezimmer:

 

Es ist uns wichtig, dass sich möglichst alle Tierhalter mit Ihren Lieblingen so wohl als möglich fühlen im Wartezimmer! Dazu versuchen wir als Allererstes die Wartezeiten so kurz als möglich zu halten. Darum führen wir alle Sprechstunden nur mit vereinbartem Termin, damit alle wissenwann sie ungefähr an der Reihe sind. Unvorangemeldete Kunden können wir daher nur als Notfälle behandeln. Notfall und Unvorhergesehenes kann immer eintreten in einer Tierarztpraxis. Daher bitten wir für solche Verzögerungen um Verständnis. Gibt es einmal eine Wartezeit, verkürzen wir sie Ihnen gerne mit einem feinen Kaffee oder etwas Aehnlichem...

 

Liebe Hundehalter: Wir finden, das alle auch super, dass Ihr Hund Katzen mag! Leider wissen das die Katzen im Wartezimmer noch nicht und sind im Normalfall äusserst gestresst, wenn eine grosse Hundenase an ihrer Transportbox schnuppert.....bitte also alle Hunde im Wartezimmer an der Leine halten! Die anderen wartenden Patienten werden Ihnen dankbar sein! Haben sie einen sehr unruhigen oder gestressten Hund, so lassen sie ihn doch erst mal draussen im Auto (Parkplätze direkt vor der Praxis am Schattenwenn möglich und melden sich am Empfang an. Sobald ihr Hund an der Reihe ist, können Sie ihn ja direkt ins Sprechzimmer bringen.

 

Katzen können sehr panisch reagieren, daher sind sie nicht immer zu kontrollieren. Es kommt vor, dass Katzen auf dem Weg in die Tierarztpraxis verloren gehenEs ist daher dringend notwendig, besonders Katzen in sicheren Transportboxen oder -taschen zur Tierarztpraxis zu bringen. Sie haben keine? Wir verkaufen einfache, günstige aber sichere und leichte Boxen...fragen sie doch einfach uns. Für Notfälle leihen wir auch mal Boxen aus. Für sehr verwilderte Katzen haben wir auch eine Katzenfalle.

 

Es gibt noch weitere Möglichkeiten den Stress für Tiere beim Transport und Tierarztbesuch zu reduzieren, wir beraten sie dazu gerne.

 

Wieso keine freilaufenden Tiere in einer Tierarztpraxis? Nun einerseits weiss man nie, was für ein Patient als nächstes zur Tür hereinkommt! Unerwartete Zusammentreffen können unschön enden (Ihr Tier mag ja lieb sein, aber das sind nicht notwendigerweise auch alle anderen Tiere). Andererseits gibt es auch kranke Tiere in einer Tierarztpraxis und viele Krankheiten sind ansteckend, daher ist der direkte Kontakt zwischen Patienten zu meidenDamit Krankheiten auch nicht indirekt (über Luft oder Umgebungweitergegeben werden, tun wir einiges: Wir desinfizieren regelmässig das Wartezimmer. Die Raumluft wird mittels speziellen Entkeimungsanlagen gefiltert (UV) und mittels einer modernen Lüftungsanlage laufend erneuert. Im Sprechzimmer wird nach jedem Patienten der Behandlungstisch und alle Instrumente und Geräte desinfiziertDaher dürfen die anderen Kunden auch von Ihenen erwarten, dass Sie ihr erkranktes Tier nicht frei in der Praxis herumlaufen lassen. Vielen Dank.

 

Wir freuen uns sehr, wenn Kinder ihre Lieblinge in die Tierarztpraxis begleitenKinder sollten aber immer in Begleitung einer erwachsenen Person in die Tierarztpraxis kommenEin Tierarztbesuch ist für Kinder immer ein spannender und lehrreicher Event. Um jedoch die anderen Kunden mit ihren Tieren nicht zu stören, ist es wichtig zu beachten, dass in einer Tierarztpraxis eine gewisse Ruhe herrschen muss. Leider können wir auch keine Besuche der hospitalisierten Patienten durch nicht zu den Tieren gehörigen Personen gestatten, dies gilt besonders auch für Kinder. Eine Tierarztpraxis ist kein Streichelzoo. Im Gegenzug zu diesen Einschränkungen werden wir gerne ihrem Kind seine Fragen kindergerecht beantworten auch wenn sie mal etwas über das übliche Mass hinausgehen ;-)

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

  

Hausbesuche?

 

Ab und zu taucht die Frage auf: Machen Sie auch Hausbesuche? Die Antwort ist nein, wir führen keine Sprechstunden zu Hause durch. Natürlich können wir im Notfall auch mal ausrücken und ein verunfalltes Tier beispielsweise auf der Strasse holen. Jedoch sind das Ausnahmen in NotfallsituationenEs gibt viele Gründe die gegen Hausbesuche sprechen, hier einige davon:

 

Bei Ihnen zu Hause fehlen uns viele Hilfsmittel, die zu einer guten, qualitativ hochstehenden Untersuchung und Behandlung notwendig sindAuch wenn "nur" geimpft werden sollteeine Untersuchung gehört eben auch da dazu...und schon stellen sich Fragen...Kleintiere sind besser transportierbar als eine ganze Tierarztpraxis!

 

Patienten lassen sich viel leichter behandeln, wenn sie in der Praxis sind, denn sie haben keinen "Heimvorteil" und fühlen sich etwas unsicher dadurch. Zudem ist auch ein Tierarzt, der bei Ihnen zu Hause hereinschaut, ein Stressfaktor, Tiere sind, wie sie sicherlich sehr gut wissennicht dumm und merken sofort, was da geht....also ab unters Sofa!

 

Das gilt natürlich auch für besondere Situationen wie die Euthanasie (Einschläfern):

Man ist immer zum Tierarzt gegangen, das Tier kennt das. Nun steht plötzlich der Tierarzt bei Ihnen zu Hause, das kann ebenfalls Stress machen und dazu noch eine schlecht kontrollierbare neue Situation schaffen! Wir haben diesbezüglich jedenfalls schlechte Erfahrungen gemacht. Bei uns in der Praxis können wir Ihnen einen ruhigen und kontrollierte Ablauf sicherstellen. Zudem können Sie sich jederzeit zurückziehen, wenn Sie Abstand brauchen. Ist der Patient eingeschlafen, können Sie gehen und alles weitere passiert hier bei uns. 

 

Sollte in speziellen Situationen dennoch der Bedarf da sein, können wir Ihnen einen Hausbesuch von uns bekannten Tierärzten vermitteln. Leider ist es uns aufgrund der grossen Auslastung unserer Praxis in den meisten Fällen nicht möglich, die Praxis persönlich zu verlassen. Wir sehen es als sinnvoller an, unsere Zeit den kranken Tieren direkt als dem Autofahren zu widmen.

 

Sie haben kein Auto? Die meisten Taxiunternehmen transportieren auch Tierhalter mit ihren Kleintieren (Hunde, Katzer etc...). Sie können uns auch gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Bitte beachten Sie auch unsere Seite mit den Oeffnungszeiten und der Lage der Praxis.

 

Gerne geben wir Ihnen einen Termin: 055 462 16 00